×

Am Puls des Highspeed-Netzes: Netzwerk- und Service-Infrastruktur für ewz Telecom

ewz Telecom betreibt das Glasfasernetz ewz.zuerinet, das bis zum Jahr 2019 in 250‘000 Wohn- und Gewerbeeinheiten der Grossregion Zürich modernste Internet-, TV- und Festnetz-Services bieten wird. Für den Support, die Wartung und den Ausbau der Cisco-basierten Management-Plattform suchte ewz einen neuen Partner – und fand ihn mit ITRIS Enterprise.

ewz Telecom, ein Unternehmen der Stadt Zürich, bietet glasfaserbasierte Telekomdienste für Geschäfts- und Privatkunden. Die ewz.zuerinet Residential Plattform wird permanent ausgebaut. Verschiedene Service Provider können über einen Service Router Kundenanschlüsse in Zürich und angeschlossenen Partnerstädten einspeisen.

Um die Verfügbarkeit der Serviceplattformen sicherzustellen, betreibt ewz Telecom ein Management-Netzwerk (Data Center Network) basierend auf Cisco Hardware. Über diese Plattform werden alle Endgeräte – schon heute gibt es rund 100‘000 Anschlüsse – und die damit verbundenen Netzwerke gesteuert. Zur Absicherung der Netzwerkinfrastruktur sind zudem mehrere Cisco ASA Firewalls und Cisco ACS-Systeme (Access Control Server) im Einsatz.

„Bei ITRIS stimmt das Gesamtpaket. Das transparente Angebot hat uns sofort Vertrauen gegeben. Die Referenzen sprechen für sich. Und das Engagement des ganzen ITRIS-Teams ist hervorragend.“

Im Sommer 2014 evaluierte ewz Telecom neue Partner, um die Weiterführung des auslaufenden Wartungs- und Supportvertrages für die bestehende Cisco-Plattform zu gewährleisten. Der neue Partner sollte die Wartung der gesamten Netzwerk-Infrastruktur übernehmen, ebenso den Support mit Störungsbearbeitung, Vor-Ort-Einsatz und Rund-um-die-Uhr Rufbereitschaft. Nicht zuletzt waren Kompetenz und Erfahrung für den Ausbau der Plattform mit neuen Cisco Komponenten gefordert.

Von allen Anbietern legte ITRIS Enterprise die überzeugendste Offerte vor. Othmar Allenspach, Leiter Operation bei ewz Telecom: «Das Angebot und die Betreuung von ITRIS waren von Anfang an herausragend. Die Referenzen von ähnlichen Kundenprojekten im Netzwerk- und Security-Umfeld gaben uns zusätzlich Sicherheit. Wir wollten nicht nur einen ‚Box Mover’, der Hardware liefert, sondern einen echten Partner, der vor Ort ist, uns berät und über erfahrenes Technikerpersonal verfügt.» Seit Januar 2015 ist ITRIS Enterprise offizieller Partner von ewz Telecom.

Partnerschaft mit Aussicht

Die Zusammenarbeit wurde für einen Zeitraum von drei Jahren vereinbart. In dieser Zeit geht es nicht nur um Systemwartung und Support, sondern auch der Umbau der bestehenen Plattform steht an. Geräte am Ende des Lebenszyklus und weitere Systemkomponenten werden ersetzt; zugleich läuft der Ausbau für die Service Router Plattform ASR 9000. Sie ist das Kernstück des ewz.zürinet, der Einspeisepunkt aller Service Provider und Verbindung zu anderen Partnernetzen sowie angeschlossenen Städten. Sämtliche Hard- und Software für die Ausbauten, die in diesem Umfeld bis 2017 geplant sind, kommen von ITRIS. Bereits jetzt ist die ASR 9000 im Einsatz. Es werden ausserdem Workshops mit den Mitarbeitern beider Firmen durchgeführt, mit dem Ziel, Know-how auszutauschen und die Zusammenarbeit weiter zu intensivieren.

Flexibel und gut vernetzt

Für ewz Telecom ist entscheidend, dass der Netzwerk-Betrieb durchgehend gesichert ist. Von Beginn an zeigte sich ITRIS sehr flexibel und bot sofort Unterstützung an, als in der Übergabephase des Wartungsvertrages – ausgerechnet um Weihnachten 2014 ― Engpässe im Support entstanden.

In Störungsfällen übernimmt ewz Telecom den First und Second Level Support. Bei grösseren Problemen ist ITRIS unterstützend im Hintergrund für die Case-Steuerung. Die gute Vernetzung mit Hersteller Cisco war ein wichtiges Argument bei der Partnerwahl. Über den Second Level hinausgehende Störungsfälle übernimmt das Team von ewz Telecom, unterstützt von ITRIS.

Zufrieden mit dem neuen Partner

Die Verantwortlichen sind überzeugt, mit ITRIS Enterprise den richtigen Partner gewählt zu haben. Neben Kosteneinsparungen und Planungssicherheit nennt Stefan Bischoff, verantwortlicher System Engineer bei ewz Telecom, einen weiteren wichtigen Aspekt: «In den letzten Jahren haben wir viele Wechsel innerhalb von Partnerfirmen erlebt. Da entsteht Unsicherheit, und es geht Know-how verloren. Was wir an ITRIS sehr schätzen, ist die Kombination aus Stabilität in der Organisation und Flexibilität in der Zusammenarbeit. Wir können ITRIS als Partner eindeutig empfehlen.»

Oben